Damen holen sich den 3. Sieg in Folge mit starkem Auftritt

Auch ohne Coach Iasson, der einen SR-Einsatz in der Regionalliga Herren wahrnehmen musste, lief es bei den Damen gut. Coach Michi N. sprang netterweise ein, und machte seine Sache beim Spiel gegen die neu zusammengestellte Damenmannschaft des VfL Bensheim sehr gut.  

Durch hohen Druck in der Verteidigung gelangten die TG-Damen bereits von der ersten Minute an zu vielen Ballgewinnen und leichten Körben. So stand es nach 8 Minuten schon 15:0, als die ersten Punkte für die Gäste fielen. Durch einen Weltklasse-Buzzerbeater von Darleen gingen die TGlerinnen mit einem 20:6 in die erste Viertelpause.

Auch im zweiten Viertel hielten die Rüsselsheimerinnen das Tempo hoch. Mit einem weiteren Lauf von 12:2 bauten die TG-Damen die Führung weiter aus (32:8). Ab der 16. Minute ließen die Gastgeberinnen jedoch etwas mit ihrem Druck nach und erlaubten den Bensheimerinnen noch 7 Punkte bis zur Halbzeitpause. Die Führung war mit 38:15 jedoch weiterhin recht hoch.

Nach einem schlechten Start im 3. Viertel und einem 8:2 Lauf der Gäste, rauften sich die TG-Damen wieder zusammen und erzielten ein 12:1 zum 52:23 Viertelstand. Selbst das letzte Viertel wurde anschließend noch mit 20:13 gewonnen und die Differenz erhöht. Paula D. erzielte im letzten Viertel 11 Punkte mit 2 Dreiern und erhöhte zum 72:36 Sieg.

Wie mir berichtet wurde, war es wieder eine sehr starke Teamleistung. Besonders dürfen dieses Mal Darleen M. und Patrizia S. hervorgehoben werden, die bärenstark verteidigten und auch offensiv zu den erfolgreichsten Spielerinnen gehörten.

Punkteverteilung hier.

549total visits,2visits today